Dates of Life
1818 - 1877
Place of birth
Schaffhausen (Schweiz)
Place of death
Schaffhausen (Schweiz)
Occupation
Unternehmer ; Politiker
Religious Denomination
evangelisch
Authority Data
GND: 137998325 | OGND | VIAF: 86154607
Alternate Names
  • Neher, Johann Conrad
  • Neher, Conrad
  • Neher, Johann Conrad
  • more

Relations

Outbound Links from this Person

Personen in der GND - familiäre Beziehungen

Inbound Links to this Person

The links to other persons were taken from the printed Index of NDB and ADB and additionally extracted by computational analysis and identification. The articles are linked in full-text version where possible. Otherwise the digital image is linked instead.

Places

Map Icons
Marker Geburtsort Place of birth
Marker Wirkungsort Place of activity
Marker Sterbeort Place of death
Marker Begräbnisort Place of interment

Localized places could be overlay each other depending on the zoo m level. In this case the shadow of the symbol is darker and the individual place symbols will fold up by clicking upon. A click on an individual place symbol opens a popup providing a link to search for other references to this place in the database.

Citation

Neher, Conrad, Index entry in: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd137998325.html [18.10.2021].

CC0

  • Genealogy

    V Johann Georg (1788–1858), aus Musbach (Württ.), Eisenwerkbes. in Laufen b. Sch. (s. Schaffhauser Biogrr. I, 1956);
    M Esther Seiler (1790–1864), aus Sch.;
    Ov Joseph Anton, Eisenwerkbes. in Laufen b. Sch.;
    B Bernhard (1814–65, s. Schaffhauser Biogrr. I, 1956), Georg (1826–85, ⚭ Emma, 1835–1916, T d. Heinrich Moser, 1805–74, Uhrenindustr., s. NDB 18), Fabr., Mitbes. d. väterl. Eisenwerks J. G. Neher in Neuhausen;
    1841 Caroline (1820–94), T d. Schaffhauser Stadtarztes Johann Jacob Stokar von Neunforn (1782–1842);
    2 S Emil (1845–1920), Metallwarenfabr. in Seebach (Kärnten), Arnold (1846–1906), Landschaftsgärtner u. Mundartdichter, 2 T;
    N Charlotte (1855–1929, Gustave Naville, 1848–1929, Ing., Industrieller, s. NDB 19), Georg (1857–88).

  • Life

    N.s Vater hatte 1810 zusammen mit seinem Bruder Joseph Anton das Eisenwerk Laufen am Rheinfall bei Schaffhausen erworben und die verkommene Anlage zu einem leistungsfähigen Unternehmen auf dem Gebiete der Eisenerzverhüttung und der Gußwarenfabrikation ausgebaut. N. und seine Brüder Bernhard und Georg wurden schon frühzeitig in das Geschäft mit einbezogen. N. übernahm nach kurzem Studium der Berg- und Hüttenwissenschaft am Polytechnikum in Karlsruhe bereits als 18jähriger einen Teil der Verantwortung für den väterlichen Betrieb. Mit Tatkraft, Umsicht und ausgezeichneten technischen Kenntnissen trug er entscheidend zur Entwicklung der Firma bei, die sich im Laufe der Zeit noch um die Zweigbetriebe in Plons bei Sargans und in Thorenberg bei Luzern erweiterte. 1853 trat er überdies in das zukunftsträchtige Eisenbahngeschäft ein, indem er mit dem Schwager seines Bruders, Nationalrat Friedrich Peyer im Hof (1817–1900), und dem Schwiegervater Georgs, dem Uhrenindustriellen Heinrich Moser, die „Schweizerische Waggonsfabrik“ (heute: Schweizerische Industrie-Gesellschaft) in Neuhausen am Rheinfall gründete und sie als technischer Leiter und Verwaltungsrat lange Jahre maßgeblich prägte.

    Nach N.s Tod führte der jüngere Bruder Georg das väterliche Unternehmen als eines der drei großen Walz- und Hammerwerke der Schweiz weiter. 1887 schloß dann dessen gleichnamiger Sohn mit der „Schweiz. Metallurgischen Gesellschaft“, zu der er über seinen Schwager Gustave Naville Kontakt hatte, einen Vertrag über die Pacht der Betriebsgebäude und der Wasserkräfte in Laufen, worauf hier im August 1888 die großindustrielle Produktion von Aluminium auf elektrolytischem Wege einsetzte.

  • Literature

    K. Schib, in: Schaffhauser Biogrr. d. 18. u. 19. Jh., II, 1957, S. 43-47 (P);
    H. U. Wipf, in: ders. u. K. Schmuki, Sonnenburggut, Ein alter Schaffhauser Patriziersitz u. seine Bewohner, 1988, S. 323-62 (P).

  • Author

    Hans Ulrich Wipf
  • Citation

    Wipf, Hans Ulrich, "Neher, Conrad" in: Neue Deutsche Biographie 19 (1999), S. 39 [online version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd137998325.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA