Lebensdaten
1833 bis 1895
Geburtsort
Danzig
Sterbeort
Tübingen
Beruf/Funktion
Mediziner ; Professor der Ophthalmologie in Tübingen ; Augenarzt
Konfession
keine Angabe
Normdaten
GND: 116879939 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Nagel, Albrecht
  • Nagel, A.
  • Nagel, Albrecht Ed.
  • mehr

Objekt/Werk(nachweise)

Verknüpfungen

Verknüpfungen auf die Person andernorts

Aus dem Register von NDB/ADB

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Nagel, Albrecht, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd116879939.html [21.10.2019].

CC0

  • Leben

    Nagel: Albrecht N., Augenarzt, geboren am 14. Juni 1833 zu Danzig, studirte zu Königsberg und in Berlin, wo er speciell Schüler A. v. Graefe's war. Promovirt 1855, widmete er sich der Ophthalmologie, habilitirte sich 1864 und wirkte seit 1867 als außerordentlicher, seit 1874 als ordentlicher Professor dieses Faches und Director der Universitäts-Augenklinik in Tübingen bis zu seinem am 22. Juli 1895 erfolgten Ableben. Seine hervorragendsten Publikationen sind: „Das Sehen mit zwei Augen etc." (1861); „Die Refractions- und Accommodations-Anomalien des Auges“ (1866); „Die Behandlung der Amaurosen und Amblyopien mit Strychnin“ (1871) und weitere entsprechende Beiträge zu Graefe's und Saemisch's Handbuch. N. begründete 1870 den von ihm herausgegebenen „Ophthalmologischen Jahresbericht“ und ließ seit 1881 „Mittheilungen aus der ophthalmologischen Klinik in Tübingen“ erscheinen.

    • Literatur

      Vgl. Pagel's Biogr. Lexikon, S. 1185.

  • Autor/in

    Pagel.
  • Empfohlene Zitierweise

    Pagel, Julius Leopold, "Nagel, Albrecht" in: Allgemeine Deutsche Biographie 52 (1906), S. 571 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd116879939.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA