Lebensdaten
1716 – 1800
Geburtsort
Schmölln-Altkirchen
Sterbeort
Dornburg/Saale
Beruf/Funktion
Musikschriftsteller ; protestantischer Pfarrer ; Selbstverleger ; Pfarrer
Konfession
evangelisch
Normdaten
GND: 135702879 | OGND | VIAF: 28296351
Namensvarianten
  • Albrecht, Joseph Christian
  • Albrecht, Johann Christian
  • Albrecht, J. C.
  • mehr

Quellen(nachweise)

Objekt/Werk(nachweise)

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Albrecht, Joseph Christian, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd135702879.html [15.06.2024].

CC0

  • Biographie

    Albrecht: Jos. Christian A., geb. 1716 zu Altkirchen unsern Altenburg und 1800 zu Dornburg an der Saale, war zuerst Diaconus zu Schmölln und darauf Pfarrer zu Vierzehnheiligen bei Jena. Er gehört zu den Bahnbrechern der angeblichen Verbesserung alter Kirchengesänge. Seine Schriften „Alter Kirlehrer, zuvörderst des seligen Dr. Luther sämmtliche Kirchengesänge nach reiner Mundart der heutigen Deutschen entworfen“ (Jena 1784) und „Nachtrag einiger Lieder zu seiner ersten Probe“ (Dessau 1784) fanden damals überall Beifall.

  • Autor/in

    Brückner.
  • Zitierweise

    Brückner, "Albrecht, Joseph Christian" in: Allgemeine Deutsche Biographie 1 (1875), S. 321 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd135702879.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA