Lebensdaten
1809 bis 1855
Beruf/Funktion
Jurist
Konfession
keine Angabe
Normdaten
GND: 116519029 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Brinckmann, Karl Heinrich Ludwig
  • Brinckmann, Carl Heinrich Ludwig
  • Brinckmann, Karl Heinrich Ludwig
  • mehr

Quellen(nachweise)

Verknüpfungen

Verknüpfungen auf die Person andernorts

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Brinckmann, Carl Heinrich Ludwig, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd116519029.html [17.11.2019].

CC0

  • Leben

    Brinckmann: Karl Heinrich Ludwig B., geb. zu Hamburg im J. 1809, wirkte dort längere Zeit als Advocat und habilitirte sich dann 1846 an der Heidelberger Universität als Docent des Handels-, Wechsel- und Seerechts. Auch seine schriftstellerische Thätigkeit war hauptsächlich dem Handelsrecht zugewendet. Im J. 1847 erschien der erste Theil seiner Monographie „Das Gewohnheitsrecht im gemeinen Civilrechte und Civilprocesse und die Handelsusancen“; besonders tüchtig ist sein, nach seinem schon 1855 erfolgten Tode von Endemann vollendetes, „Lehrbuch des Handelsrechts“ (2 Theile, 1853—60). Kleinere Aufsätze von ihm finden sich namentlich in der von ihm mitbegründeten kritischen Zeitschrift für die gesammte Rechtswissenschaft (Heidelberg 1853 ff.).

  • Autor/in

    Brie.
  • Empfohlene Zitierweise

    Brie, "Brinckmann, Carl Heinrich Ludwig" in: Allgemeine Deutsche Biographie 3 (1876), S. 333 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd116519029.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA