Lebensdaten
1660 bis 1727
Sterbeort
Königsberg
Beruf/Funktion
Philosoph und Mathematiker ; Pastor
Konfession
evangelisch
Normdaten
GND: 129759279 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Langhans, Christian
  • Langhans, Christianus
  • Langhansen, Christian L.
  • mehr

Verknüpfungen

Verknüpfungen auf die Person andernorts

Aus dem Register von NDB/ADB

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Zitierweise

Langhansen, Christian, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/gnd129759279.html [26.05.2017].

CC0

Artikel noch nicht erschlossen.

Langhansen, Christian

  • Leben

    Langhansen: Christian L., Mathematiker und Theolog, geb. den 25. Sept. 1660 in Friedland (Ostpr.), den 19. Febr. 1727 in Königsberg. Er studirte Theologie und Philosophie, erwarb sich 1685 in letzterer Wissenschaft den Magistergrad und ward gleichzeitig als Diaconus an der Hauptkirche der Königsberger Altstadt angestellt. 1719 ward er wirklicher Pastor, 1720 Consistorialrath für das Samland. 32 Jahre lang war seine Gesundheit eine so feste, daß er von dem leisesten Krankheitsanfalle verschont blieb, dann aber erlag er um so rascher einem Schlagflusse. Längere Zeit hindurch war L. auch Docent für Philosophie und Mathematik an der Königsberger Universität und verfaßte als solcher eine Anzahl von akademischen Gelegenheitsschriften, z. B. "Ueber die archimedische Untersuchung der Krone des Königs Hiero" (1686), "Ueber die Berechnung der regelmäßigen Polyeder" (1687), "Ueber die Inhaltsbestimmung der Fässer" (1687), letztere ein eifrig diskutirtes Problem jener Epoche. Langhansen's Predigten sind gesammelt herausgegeben morden.

    • Literatur

      Jöcher. — Buck, Leben einiger verstorbener preußischer Mathematiker, Königsberg 1764.

  • Autor

    Günther.
  • Empfohlene Zitierweise

    Günther, "Langhansen, Christian" in: Allgemeine Deutsche Biographie 17 (1883), S. 687 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/gnd129759279.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA