Lebensdaten
erwähnt 1482, gestorben 1492
Beruf/Funktion
Drucker ; Buchdrucker
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 135581877 | OGND | VIAF: 71291282
Namensvarianten
  • Alakraw, Johann
  • Alacraw, Johannes
  • Alakraw, Johannes

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Alakraw, Johann, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd135581877.html [12.06.2024].

CC0

  • Biographie

    Alakraw: Johann A., namhafter Buchdrucker, der durch die aus seiner Presse in den Jahren 1482—1492 hervorgegangenen Bücher bekannt ist; nach damaliger Sitte zog er, seine Kunst ausübend, von Ort zu Ort, druckte zuerst 1482 in Passau mit Conrad Stahel zusammen das „Speculum manuale sacerdotum“ des Augustinermönchs Hermann Schilditz und das „Interrogatorium seu confessionale“ des Bartholomäus von Chaymis; 1484 druckte er allein in Winterberg in Böhmen die Folioausgabe von „Alberti Magni Summa de Eucharistia“ und das „Liber Soliloquiorum“ des heil. Augustinus in 4°. Nach Passau zurückgekehrt, lieferte er 1485 eine mit Pflanzenabbildungen in Holzschnitt gezierte 4°-Ausgabe des „Herbarius“, der Mainzer Ausgabe von 1484 nachgebildet, und druckte noch bis zum J. 1492 in Passau Verschiedenes von geringerer Bedeutung.

  • Autor/in

    Mühlbrecht.
  • Zitierweise

    Mühlbrecht, Otto, "Alakraw, Johann" in: Allgemeine Deutsche Biographie 1 (1875), S. 170 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd135581877.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA