Lebensdaten
erwähnt 1188 oder 1199 , gestorben 2. Hälfte 12. Jahrhundert
Beruf/Funktion
Hamburger Ratsherr ; Dienstmann Heinrichs des Löwen
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 13566201X | OGND | VIAF: 43059791
Namensvarianten
  • Boizenburg, Wirad von
  • Wirad, von Boizenburg

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Personen in der NDB Genealogie
Personen im NDB Artikel

Verknüpfungen auf die Person andernorts

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Boizenburg, Wirad von, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd13566201X.html [20.09.2020].

CC0

  • Genealogie

    E Jordan s. (1).

  • Leben

    Vorher anscheinend Dienstmann Heinrichs des Löwen, unternahm B. 1188/89 als Führer eines Konsortiums von Kaufleuten und Seefahrern im Einvernehmen mit Graf Adolf III. von Holstein die Gründung und den planmäßigen Aufbau der Hafenstadt (Neustadt) Hamburg an der Alster auf dem Platz der ihm und seinen Genossen überlassenen gräflichen Burg und wurde in den staufisch-welfischen Wirren der folgenden Jahre politischer Führer des sich bildenden Stadtrats.

  • Literatur

    H. Reincke, Einl. z. Ausgabe d. Bilderhs. d. hamburg. Stadtrechts v. 1497, 1917, S. 3 ff.;
    ders., Die Herkunft d. hamburg. Stadtrechts, in: Zs. d. Ver. f. Hamburg. Gesch. 29, 1928. S. 219 ff., 226 f.;
    ders., Frühe Spuren röm. u. kanon. Rechts in Niedersachsen, in: Festschr. f. K. Haff, Innsbruck 1950, S. 174 ff.;
    ders., Die Dtld.fahrt d. Flanderer während d. hans. Frühzeit, in: Hans.Gesch.bll. 67/68. 1942/43, S. 59 ff. (üb. d. flandr. Handelsprivileg v. 1253);
    E. v. Lehe, J. v. B. u. Joh. Schinkel, zwei hamburg. Ratsnotare d. 13. Jh., in: Zs. d. Ver. f. Hamburg. Gesch. 41, 1951 (Festschr. f. H. Reincke), S. 62-89.

  • Autor/in

    Heinrich Reincke
  • Empfohlene Zitierweise

    Reincke, Heinrich, "Boizenburg, Wirad von" in: Neue Deutsche Biographie 2 (1955), S. 428 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd13566201X.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA