Lebensdaten
erwähnt 1571, gestorben nach 1594
Geburtsort
Eisleben
Beruf/Funktion
Dichter ; Schriftsteller
Konfession
evangelisch?
Normdaten
GND: 100819222 | OGND | VIAF: 29885075
Namensvarianten
  • Agricola, Philipp
  • Agricola, Philipp aus Eisleben
  • Agricola, Philippus
  • mehr

Quellen(nachweise)

Objekt/Werk(nachweise)

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Agricola, Philipp, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd100819222.html [19.06.2024].

CC0

  • Biographie

    Agricola: Philipp A., deutscher Dichter des 16. Jahrhunderts, aus Eisleben, in Berlin nachweisbar 1571—1594, vermuthlich Sohn des brandenburgischen Hofpredigers Johann A. Er besingt Familienereignisse des brandenburgischen Herrscherhauses und verfaßt Dramen: das „jüngste Gericht“ (1573) wendet sich satirisch gegen das Junkerthum, nebenbei gegen die wohldienerischen Hofgeistlichen; schlechte Verse, trockene Ausführung, wortreiche Predigt. —

    • Literatur

      (Vgl. Adelung u. Goedeke, Grundr.)

  • Autor/in

    Scherer.
  • Zitierweise

    Scherer, Wilhelm, "Agricola, Philipp" in: Allgemeine Deutsche Biographie 1 (1875), S. 151 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd100819222.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA