Lebensdaten
1769 bis 1837
Beruf/Funktion
katholischer Theologe
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 13748819X | OGND | VIAF: 81672354
Namensvarianten
  • Krug, Ludwig
  • Krug, L. A.
  • Krug, Ludwig A.
  • mehr

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Krug, Ludwig, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd13748819X.html [14.04.2021].

CC0

  • Leben

    Krug: Ludwig K., katholischer Geistlicher, geb. zu Würzburg am 27. Sept. 1769, zu Werfen im Salzburgischen am 17. Novbr. 1837. Nachdem er in Würzburg, wo sein Vater Rector der Domschule war, seine Gymnasial- und philosophischen Studien vollendet und sich 1788 die philosophische Doctorwürde erworben hatte, ging er, da man ihn dort wegen eines Fehlers am Auge nicht in das Seminar aufnehmen wollte, nach Salzburg, wurde dort 1792 Priester und, nachdem er einige Jahre Seelsorger auf dem Lande gewesen, 1801 Spiritual und Lehrer der Pastoral im Seminar, 1810 Pfarrer zu Werfen. Er schrieb „Beiträge zur Homiletik" (homiletische Abhandlungen und Predigten). 2 Bde., 1822, „Darstellung der Regeln der geistlichen Beredsamkeit“, 1824, und einige andere homiletische und ascetische Schriften und Beiträge für Zeitschriften, namentlich das „Magazin für katholische Religionslehrer“ von Felder und Köberle.

    • Literatur

      Felder-Waitzenegger, Gelehrtenlex, I. 423, III. 514. N. Nekr. 1837, Nr. 346.

  • Autor/in

    Reusch.
  • Empfohlene Zitierweise

    Reusch, Heinrich, "Krug, Ludwig" in: Allgemeine Deutsche Biographie 17 (1883), S. 220 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd13748819X.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA