Lebensdaten
erwähnt 1420, gestorben 1454
Beruf/Funktion
Bürgermeister von Liegnitz ; Stadtschreiber ; Bürgermeister
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 104275839 | OGND | VIAF: 74285747
Namensvarianten
  • Bitschen, Ambrosius
  • Bitschin, Ambrosius
  • Bitschen, Ambrosius
  • mehr

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Bitschin, Ambrosius, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd104275839.html [22.05.2024].

CC0

  • Biographie

    Bitschen: Ambrosius B., seit 1420 seinem Vater nachfolgend Stadtschreiber in Liegnitz, 1447, 1450 und 1453 Bürgermeister, 1454. Verfasser eines Zins-, Privilegien- und Geschoßbuches von Liegnitz. Als eifrigster Vertreter der städtischen Rechte stand er an der Spitze der Partei, die 1449 nach dem Tode der Herzogin Elisabeth den Anfall des Herzogthums Liegnitz an die Krone durchsetzen wollte. Anfangs glückte dies Unternehmen auch, obwol sich Goldberg und die ganze Landschaft für das Erbrecht der Herzoge Johann und Heinrich von Lüben, von den ersterer auch Elisabeths Tochter Hedwig geheirathet hatte, erklärte, aber im Jahre 1454 erfolgte in Liegnitz eine Revolution, die Johanns Sohn Friedrich und seine Mutter Hedwig zur Herrschaft in Liegnitz, B. aber aufs Blutgerüst brachte. Er ward am 24. Juli 1454 enthauptet.

    • Literatur

      Ambrosius Bischen, der Stadtschreiber von Liegnitz und der Liegnitzer Lehnsstreit von Prof. Dr. Schirrmacher im Programm der Ritterakademie zu Liegnitz 1866. Der Liegnitzer Lehnsstreit, 1449—1469, von Dr. H. Markgraf in den Abhandlungen der schlesischen Gesellschaft, philos.-histor. Classe 1869 und Nachtrag 1871

  • Autor/in

    Markgraf.
  • Zitierweise

    Markgraf, "Bitschin, Ambrosius" in: Allgemeine Deutsche Biographie 2 (1875), S. 683 unter Bitschen [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd104275839.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA