Lebensdaten
erwähnt 1707, gestorben 1732
Geburtsort
Heidelberg
Sterbeort
Sankt Gallen
Beruf/Funktion
Kaufmann ; Baumwollfabrikant
Konfession
reformiert?
Normdaten
GND: 135548888 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Bion, Peter
  • Bion, Pether

Verknüpfungen

Verknüpfungen auf die Person andernorts

Aus dem Register von NDB/ADB

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Bion, Peter, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd135548888.html [19.07.2019].

CC0

  • Leben

    Bion: Peter B., Handelsmann, Fabrikant und Kaufmann, 1732. Angeblich aus einer französischen Résugiéfamilie abstammend, kam er im J. 1707 von Heidelberg nach St. Gallen, wurde am 10. Jan. 1717 in das dortige Bürgerrecht aufgenommen, richtete zuerst einen Laden ein, begann aber im J. 1721 auf eigene Rechnung halbleinenen und baumwollenen Barchent weben zu lassen und gab damit den ersten Anstoß zu der ganzen St. Gallisch-Appenzellischen Baumwollenindustrie. Er mußte hierauf den Zunftsatzungen gemäß seinen Laden aufgeben und von der Schneiderzunft in die Weberzunft übertreten; dagegen war es ihm erlaubt, die Barchentweberei mit unzünftigen Webern zu betreiben und seine Fabrikate selbst im Großhandel abzusetzen. Das Geschäft gewann bald erhebliche Ausdehnung, so daß sich B. 1726 mit Peter Gonzenbach verband, der es nach Bion's Tode allein übernahm und bedeutend erweiterte. H. Wartmann, Handel und Industrie des Cantons St. Gallen. St. Gallen 1870.

  • Autor/in

    Wartmann.
  • Empfohlene Zitierweise

    Wartmann, Hermann, "Bion, Peter" in: Allgemeine Deutsche Biographie 2 (1875), S. 653 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd135548888.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA