Lebensdaten
gestorben 16. Jahrhundert
Beruf/Funktion
Dichter
Konfession
keine Angabe
Normdaten
GND: 136448046 | OGND | VIAF: 80789520
Namensvarianten
  • Kreczschmer, Bernhard
  • Kreczschmer, Bernhart
  • Kreczschmer, Bernhard

Literatur(nachweise)

Zitierweise

Kreczschmer, Bernhart, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd136448046.html [02.12.2020].

CC0

  • Leben

    Kreczschmer: Bernhart K. — ist der Verfasser des Liedes: „Bis (d. h. Sei) mir gnädig, o Herre Gott, und hilf mir aus der Sünden Noth"; die Anfangsbuchstaben der 19 Strophen ergeben seinen Namen. Das Lied befindet sich in zwei Nürnberger Drucken, die etwa aus der Mitte des 16. Jahrhunderts sein mögen, unter dem Titel: „Zwei schöne neue geistliche Lieder“ mit dem Liede Warum betrübst du dich mein Herz"; beide Lieder befinden sich auch in einem dritten, etwa gleichzeitigen Nürnberger Drucke, der „Neue schöne geistliche Lieder“ betitelt ist. Da das zuletzt genannte Lied sicher nicht von Hans Sachs ist, wie man nach Dilherr annahm, so kann diese Zusammenstellung mit dem Kreczschmer'schen Liede vielleicht auch auf seinen Verfasser führen.

    Wackernagel. Bibliographie. S. 279, Nr. 729; S. 314, Nr. 821 s. — Das deutsche Kirchenlied, Bd. IV. S. 529.

  • Autor/in

    l. u.
  • Empfohlene Zitierweise

    l. u., "Kreczschmer, Bernhart" in: Allgemeine Deutsche Biographie 17 (1883), S. 100 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd136448046.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA