Lebensdaten
erwähnt um 1582 , gestorben nach 1616
Beruf/Funktion
Kupferstecher ; Zeichner
Konfession
evangelisch?
Normdaten
GND: 136604013 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Beutler, Matthias
  • Beitler, Matthias
  • Beytler, Mathias
  • mehr

Literatur(nachweise)

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Beytler, Mathias, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd136604013.html [10.07.2020].

CC0

  • Leben

    Beytler: Matthias B., (Beutler, Beitler), Zeichner und Kupferstecher, wol auch Goldschmied, lebte zu Ansbach um 1582 und 1616. Seine Kupferstiche, die zumeist für Goldschmiede und andere Kunsthandwerker ausgeführt sind, gehören zu den Seltenheiten. Sie erinnern noch an die Manier der frühern Kleinmeister, sind aber von geringem Kunstwerth.

  • Autor/in

    W. Schmidt.
  • Empfohlene Zitierweise

    Schmidt, Wilhelm, "Beytler, Mathias" in: Allgemeine Deutsche Biographie 2 (1875), S. 607 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd136604013.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA