• Leben

    Kilian: Johann K., ein Componist aus dem Anfange des 16. Jahrhunderts, von dem nur ein einziges vierstimmiges Lied bekannt ist: „Ach Lieb, ich mus dich lassen“, in Forster's Liedersammlung von 1556 und dann im Ochsenkhun von 1558 für Laute arrangirt, veröffentlicht, welches von so großer Schönheit ist, daß man den Componisten hoch achten muß. Die Monatshefte für Musikgeschichte brachten dasselbe im 3. Jahrgange (1871) S. 181 in Partitur und im 5. Jahrgange derselben Zeitschrift gab dasselbe Lied Herrn O. Kade Veranlassung zu sehr interessanten Erörterungen, indem nämlich der Baß die Melodie „Inspruck ich muß dich lassen“ aufweist.

  • Autor/in

    Rob. Eitner.
  • Empfohlene Zitierweise

    Eitner, Robert, "Kilian, Johann" in: Allgemeine Deutsche Biographie 15 (1882), S. 740 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd137738765.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA