Dates of Life
1860 – 1933
Place of birth
Neustadt (Provinz Posen)
Place of death
Berlin
Occupation
Arzt ; Standespolitiker
Religious Denomination
jüdisch
Authority Data
GND: 137726414 | OGND | VIAF: 117265890
Alternate Names
  • Joachim, Heinrich
  • Joachim, Heinr.

Quellen(nachweise)

Objekt/Werk(nachweise)

Porträt(nachweise)

Relations

Inbound Links to this Person

The links to other persons were taken from the printed Index of NDB and ADB and additionally extracted by computational analysis and identification. The articles are linked in full-text version where possible. Otherwise the digital image is linked instead.

Places

Map Icons
Marker Geburtsort Place of birth
Marker Wirkungsort Place of activity
Marker Sterbeort Place of death
Marker Begräbnisort Place of interment

Localized places could be overlay each other depending on the zoo m level. In this case the shadow of the symbol is darker and the individual place symbols will fold up by clicking upon. A click on an individual place symbol opens a popup providing a link to search for other references to this place in the database.

Citation

Joachim, Heinrich, Index entry in: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd137726414.html [23.04.2024].

CC0

  • Biographical Presentation

    1888 ließ J. sich als praktischer Arzt in Berlin nieder und studierte Ägyptologie. 1890 gab er eine kommentierte Übersetzung des Papyros Ebers heraus. Im Rahmen seiner medizinhistorischen Studien verfaßte er die Geschichte der preuß. Medizinaltaxe. Schon kurz nach seiner Niederlassung engagierte J. sich in der ärztlichen Standespolitik. 1896 übernahm er die Redaktion des Organs der Berliner ärztlichen Standesvereine „Berliner Aerzte Correspondenz“. Für viele Jahre war J. Schriftführer der Ärztekammer für Berlin und Brandenburg. Zu Beginn des 20. Jh. war er ein Experte des deutschen Arztrechtes, über das er einige Standardwerke verfaßte.

  • Works

    Die preuß. Medicinaltaxe in ihrer hist. Entwicklung, 1895, ²1896;
    Die preuß. Gebührenordnung f. approbierte Ärzte u. Zahnärzte, 1897, ³1916 (mit A. Korn);
    Dt. Ärzterecht, 1911 (mit dems.);
    Grundriß d. dt. Arztrechtes, 1913 (mit dems.);
    Denkschr. üb. d. Tätigkeit d. Ärztekammer f. d. Prov. Brandenburg u. d. Stadtkreis Berlin in d. ersten 25 J. ihres Bestehens, o. J.;
    Das preuß. Gesetz üb. d. Ärztekammern u. e. Ärztekammerausschuß v. 30.12.1926, 1930;
    Der Arzt im Einkommensteuerrecht, 1933.

  • Literature

    O. Winkelmann, Die SB d. Ärztekammer Berlin-Brandenburg, Btr. z. Gesch. d. ärztl. Standespresse, in: Zs. f. ärztl. Fortbildung (West) 53, 1964, S. 768-78;
    Pagel;
    Fischer.

  • Author

    Manfred Stürzbecher
  • Citation

    Stürzbecher, Manfred, "Joachim, Heinrich" in: Neue Deutsche Biographie 10 (1974), S. 440 [online version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd137726414.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA