Lebensdaten
gestorben 1462
Beruf/Funktion
theologischer Schriftsteller ; Syndikus der Stadt Nürnberg
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 102493111 | OGND | VIAF: 55812469
Namensvarianten
  • Jerung, Heinrich
  • Henricus, Ierung
  • Henri, Jerung
  • mehr

Quellen(nachweise)

Zitierweise

Jerung, Heinrich, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd102493111.html [15.04.2021].

CC0

  • Leben

    Jerung: Heinrich J., ein theologischer Schriftsteller des 15. Jahrhunderts, war Syndicus der Stadt Nürnberg und Magister. Er verfaßte ein für jene Zeit verdienstliches, jetzt aber zu den typographischen Seltenheiten gehörendes biblisches Wörterbuch in lateinischer Sprache unter dem Titel: „Elucidarius scripturarum“ (gedruckt zu Nürnberg 1476 in sol.). In der von einem Anderen geschriebenen Vorrede wird er als ein bereits Verstorbener erwähnt.

    • Literatur

      Vgl. Will's Nürnbergisches Gelehrten-Lexikon, fortgesetzt Von Nopitsch, VI, 170. Firmin Didot, Nouv. biogr. génér. XXVI, 702 f.

  • Autor/in

    Stanonik.
  • Empfohlene Zitierweise

    Stanonik, "Jerung, Heinrich" in: Allgemeine Deutsche Biographie 13 (1881), S. 779 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd102493111.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA