Lebensdaten
erwähnt 1490, gestorben 1506
Beruf/Funktion
Bauernführer in Dithmarschen
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 136221858 | OGND | VIAF: 80604547
Namensvarianten
  • Isebrandt, Wulf
  • Isebrandt, Wulph

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Isebrandt, Wulf, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd136221858.html [06.05.2021].

CC0

  • Genealogie

    Fam. stammt aus Holland;
    ⚭ Anna Muhlen aus Epenwöhrden in Dithmarschen;
    T Anna Wulfen (⚭ Olde Peters Hans Nanne, „Regent“ in Dithmarschen).

  • Leben

    Seit etwa 1490 war I. Bauer in Oldenwöhrden (Dithmarschen). Er gilt als der Mann, der in der Stunde der Not die Führung im Abwehrkampf der dithmarschen Bauernrepublik gegen Kg. Johann von Dänemark und seine Verbündeten übernahm und durch überlegten Plan und persönlichen Einsatz den Sieg für Dithmarschen entschied. Die an Zahl und Material weit überlegenen königl. Invasionstruppen wurden am 17.2.1500 in der Marsch auf dem Wege von Meldorf nach Hemmingstedt zwischen tiefen Gräben und überfluteten Feldern vernichtend geschlagen. Das Ereignis erregte damals starkes Aufsehen und wurde als Sieg der Bauern gegen den Adel, der republikanischen Gemeinwesen gegen fürstliche Macht, verstanden.

  • Literatur

    W. Lammers, Die Schlacht b. Hemmingstedt, 1953, bes. S. 141 u. 201 (L).

  • Autor/in

    Nis R. Nissen
  • Empfohlene Zitierweise

    Nissen, Nis R., "Isebrandt, Wulf" in: Neue Deutsche Biographie 10 (1974), S. 187 f. [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd136221858.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA