Lebensdaten
1584 bis 1635
Beruf/Funktion
lutherischer Theologe ; Liederkomponist ; Kantor ; Pfarrer
Konfession
lutherisch
Normdaten
GND: 135927064 | OGND | VIAF: 315239618
Namensvarianten
  • Teschner, Melchior

Verknüpfungen

Verknüpfungen auf die Person andernorts

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Zitierweise

Teschner, Melchior, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd135927064.html [18.09.2020].

CC0

  • Leben

    Teschner: Melchior T., geboren am Ende des 16. Jahrhunderts, studirte Theologie und Musik, wurde im Anfange des 17. Jahrhunderts Cantor an der Kirche zum Kripplein Christi in Fraustadt und später Pfarrer in Oberprietschen bei Fraustadt. Er ist der Componist des bekannten Kirchenliedes von Herberger: Valet will ich dir geben, wozu er zwei mehrstimmige Tonsätze abfaßte und dieselben unter dem Titel: „Ein andechtiges Gebet von Valer. Herberger. Leipzig 1614“ herausgab. Dr. E. Bohn besitzt ein Exemplar des Druckes. Zahn druckt unter Nr. 5403 und 5404 beide Melodien ab. Außer diesen zwei 4stimmigen Sätzen sind noch zwei fünfstimmige Hochzeitslieder von 1614 und 1619 bekannt, von denen aber die königliche Bibliothek zu Berlin nur Fragmente besitzt.

  • Autor/in

    Rob. Eitner.
  • Empfohlene Zitierweise

    Eitner, Robert, "Teschner, Melchior" in: Allgemeine Deutsche Biographie 37 (1894), S. 586 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd135927064.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA