Lebensdaten
unbekannt
Beruf/Funktion
keine Angaben
Konfession
jüdisch,katholisch?,evangelisch
Normdaten
GND: 136193994 | OGND | VIAF: 80580843
Namensvarianten
  • Butenwieser (ursprünglich)
  • Henle
  • Butenwieser (ursprünglich)
  • mehr

Literatur(nachweise)

Verknüpfungen

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Henle, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd136193994.html [25.09.2020].

CC0

  • Leben

    Zur Familie (ursprünglich Butenwieser) gehören unter anderem: Wolf Nehemias ( 1810), Kammeragent und jüdischer Gemeindevorsteher in Fürth, dessen Sohn Gustav Wilhelm (1775–1863), Bankier und Großhändler in Regensburg, dessen 3 Enkel Wilhelm Ritter von H. (1846–1914), Ministerialdirektor im bayerischen Justizministerium, Verfasser eines Kommentars zum BGB (s. Schärl; DBJ I, Totenliste 1914, Literatur), Wilhelm Ritter von H. (1847–1910), Geheime(r) Oberregierungsrat, Vortrag. Rat im Reichsschatzamt, und Julius Ritter von H. (1864–1944), Regierungspräsident von Unterfranken und Aschaffenburg 1917-29 (s. Schärl), und dessen Sohn Günter (* 1899), Politiker, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Klöckner-Werke AG und der Klöckner-Humboldt-Deutz AG, ferner Jakob Nehemias (um 1740–1802, Bruder d. Wolf Nehemias, s. oben), Juwelenhändler und Hofagent, dessen Sohn Elkan (1761–1833), Kaufmann in Fürth, Vorkämpfer der Emanzipation der Juden in Bayern (s. Enc. Jud.), und dessen Enkel Sigmund Ritter von H. (1821–1909), bayerischer Geheime(r) Hofrat und Advokat in München, und Jacob Ritter von H. (1826–1905), bayerischer Regierungsdirektor.

  • Autor/in

    Hans Walter Flemming
  • Familienmitglieder

  • Empfohlene Zitierweise

    Flemming, Hans Walter, "Henle" in: Neue Deutsche Biographie 8 (1969), S. 530 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd136193994.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA