Lebensdaten
erwähnt 1579, gestorben nach 1583
Beruf/Funktion
Kantor ; Komponist
Konfession
evangelisch?
Normdaten
GND: 103923365 | OGND | VIAF: 17649377
Namensvarianten
  • Heins, Peter
  • Heinsius, Peter
  • Heinsius, Petrus
  • mehr

Zitierweise

Heins, Peter, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd103923365.html [12.05.2021].

CC0

  • Leben

    Heins: Peter H., Cantor an der neuen Schule zu Salzwedel bei Magdeburg von 1579—83, war zu Magdeburg geboren und hat eine Reihe Kirchen- und Festlieder, zu 4—6 Stimmen componirt, in Magdeburg in obiger Zeit drucken lassen, die sich alle auf der erst im J. 1857 entdeckten Bibliothek der Katharinenkirche in Brandenburg in den Originaldrucken befinden. So brachte die geistige Fruchtbarkeit des 16. Jahrhunderts selbst am kleinsten Orte Deutschlands die schönsten Früchte hervor.

  • Autor/in

    R. Eitner.
  • Empfohlene Zitierweise

    Eitner, Robert, "Heins, Peter" in: Allgemeine Deutsche Biographie 11 (1880), S. 650 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd103923365.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA