Dates of Life
unbekannt
Occupation
keine Angaben
Religious Denomination
lutherisch
Authority Data
GND: 119269740 | OGND | VIAF
Alternate Names
  • Grolmann, von
  • Grolman, von
  • Grolmann, von

Relations

Outbound Links from this Person

The links to other persons were taken from the printed Index of NDB and ADB and additionally extracted by computational analysis and identification. The articles are linked in full-text version where possible. Otherwise the digital image is linked instead.

Citation

Grolman, von, Index entry in: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd119269740.html [02.04.2020].

CC0

  • Life

    Die Familie besaß im 15. Jahrhundert das Gut „zum Grole“ bei Wattenscheid, wonach der Inhaber des Hofes „Grolmann“ genannt wurde; seit Ende 16. Jahrhundert Bürger in Bochum. Zu ihr gehören: Ludwig (1741–1809, Onkel väterlicherseits von 2), hessen-darmstädtischer Wirklicher Geheimer Rat, Regierungs- und Konsistorialdirektor, und dessen Enkel Adolf (1812–87), hessen-darmstädtischer Generalleutnant und Generaladjutant, ferner Friedrich (preußischer Adel 1871, 1817-81), preußischer Generalleutnant (s. Priesdorff VIII, S. 155 f., Porträt), dessen Sohn Friedrich (1852–1927), preußischer Generalleutnant, und dessen Sohn Fritz (* 1890), Kabinettsdirektor und Adjutant des Herzogs von Sachsen-Coburg und Gotha, und die Schriftsteller Wilhelm (1863–1935) und Adolf (* 1888).

  • Author

    Friedrich Knöpp
  • Familienmitglieder

  • Citation

    Knöpp, Friedrich, "Grolman, von" in: Neue Deutsche Biographie 7 (1966), S. 122 [online version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd119269740.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA