Dates of Life
1784 – 1830
Occupation
Maler ; Porträtmaler ; Künstler ; Bildnismaler
Religious Denomination
evangelisch?
Authority Data
GND: 135870224 | OGND | VIAF: 80313400
Alternate Names
  • Baumann, Johann Friedrich

Porträt(nachweise)

Places

Map Icons
Marker Geburtsort Place of birth
Marker Wirkungsort Place of activity
Marker Sterbeort Place of death
Marker Begräbnisort Place of interment

Localized places could be overlay each other depending on the zoo m level. In this case the shadow of the symbol is darker and the individual place symbols will fold up by clicking upon. A click on an individual place symbol opens a popup providing a link to search for other references to this place in the database.

Citation

Baumann, Johann Friedrich, Index entry in: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd135870224.html [20.06.2024].

CC0

  • Biographical Presentation

    Baumann: Johann Friedrich B., ein in Sachsen gefeierter Portraitmaler, geb. 1784 zu Gera an der Elster, 1830. Auf dem Geraer Gymnasium gebildet und zugleich von seinem Vater, einem geachteten Bildhauer, für die künstlerische Laufbahn vorbereitet, gewann er in Dresden unter Schönau's Anleitung durch eifrige Studien die scharf charakteristisch und seelenvoll gestaltende Kraft, durch welche er in Dresden, wo er seit 1816 seinen bleibenden Sitz nahm und von 1826 an Unterricht in der Malerakademie ertheilte, Anerkennung errang. Seine 1829 zu Dresden ausgestellten Portraits fanden allgemeinen Beifall. Wie um seines Talents willen so war er auch wegen seines biedern Charakters allgemein geschätzt. (Vgl. Nagler, Künstlerlex.)

  • Author

    Brückner.
  • Citation

    Brückner, "Baumann, Johann Friedrich" in: Allgemeine Deutsche Biographie 2 (1875), S. 154 [online version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd135870224.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA