Dates of Life
unbekannt
Occupation
Schweizer Familie
Religious Denomination
mehrkonfessionell
Authority Data
GND: 11869443X | OGND | VIAF: 22936001
Alternate Names
  • Geßner
  • Gesner
  • Geßner

Relations

Outbound Links from this Person

The links to other persons were taken from the printed Index of NDB and ADB and additionally extracted by computational analysis and identification. The articles are linked in full-text version where possible. Otherwise the digital image is linked instead.

Places

Map Icons
Marker Geburtsort Place of birth
Marker Wirkungsort Place of activity
Marker Sterbeort Place of death
Marker Begräbnisort Place of interment

Localized places could be overlay each other depending on the zoo m level. In this case the shadow of the symbol is darker and the individual place symbols will fold up by clicking upon. A click on an individual place symbol opens a popup providing a link to search for other references to this place in the database.

Citation

Gesner, Index entry in: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd11869443X.html [20.06.2024].

CC0

  • Biographical Presentation

    Der Goldschmiedemeister Hans ( 1490/91) kam aus Nürnberg nach Solothurn und wurde hier 1481 Bürger, seine Söhne Andreas ( 1568) und Urs (siehe Genealogie 1) wurden 1504 beziehungsweise 1511 in Zürich eingebürgert. Die Söhne des Andreas, Andreas (1513–59) und Jakob (1527 – nach 1573) (beide s. Benzing, Buchdrucker), gründeten die G.sche Druckerei in Zürich (bestand bis 1834), ihr Halbbruder Abraham (1552–1613) war Goldschmied, er ist bekannt durch seine wertvollen Trinkschalen (mit sorgfältig ziselierten Reliefs auf den Böden) und Becher (besonders Doppelbecher in Form einer vom Atlas getragenen Erdkugel) (s. ThB). Zu den Nachkommen weiterer Brüder gehören Johannes (s. 2), Salomon (s. 3) und Georg (1765–1843), Professor der Theologie (s. ADB IX).

  • Literature

    L zur Gesamtfam.: Fam.archiv Geßner 1-6, 1958-62;
    P. Leeman-van Elk, Der schweizer. Stamm d. Geßner, ebd. 4, 1959 (P).

  • Author

    Eduard K. Fueter
  • Familienmitglieder

  • Citation

    Fueter, Eduard K., "Gesner" in: Neue Deutsche Biographie 6 (1964), S. 342 [online version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd11869443X.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA