Lebensdaten
unbekannt
Beruf/Funktion
schweizerische Schuhfabrikantenfamilie
Konfession
katholisch,christkatholisch
Normdaten
GND: 139768548 | OGND | VIAF: 102617571
Namensvarianten
  • Bally

Literatur(nachweise)

Zitierweise

Bally, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd139768548.html [08.05.2021].

CC0

  • Leben

    Die Familie wanderte mit Franz Ulrich B. (1748–1810) aus Uebersaxen (Vorarlberg) in Schönenwerd (Kanton Solothurn) ein, wo dieser 1778 ein Geschäft zum Vertrieb von Seidenbändern eröffnete, das von seinen beiden Söhnen Peter (1783–1849) und Niklaus B. durch eine Bandfabrik (1823) und durch ein|Zweigunternehmen in Säckingen (Baden) erweitert wurde. 1840 kam die Fabrikation von elastischen Hosenträgern und Strumpfbändern dazu. Von Peter B.s neun Söhnen teilten sich sieben in die abgezweigten Geschäfte.

  • Autor/in

    Hans Rudolf Schmid
  • Familienmitglieder

  • Empfohlene Zitierweise

    Schmid, Hans Rudolf, "Bally" in: Neue Deutsche Biographie 1 (1953), S. 563-564 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd139768548.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA