Lebensdaten
1643 bis 1726
Geburtsort
Gotha
Sterbeort
Gotha
Beruf/Funktion
gothaischer Kanzler
Konfession
evangelisch?
Normdaten
GND: 117766607 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Bachof von Echt, Johann Friedrich
  • Bachofen von Echt, Johann Friedrich
  • Bachoff ab Echt, Ioannes Fridericus
  • mehr

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Zitierweise

Bachoff von Echt, Johann Friedrich, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/gnd117766607.html [17.10.2017].

CC0

Artikel noch nicht erschlossen.
  • Leben

    Bachoff: Johann Friedrich B. von Echt, geb. 17. Febr. 1643 zu Gotha, 27. Oct. 1726; er studirte seit 1660 die Rechte zu Leipzig, wurde 1665 Lehrer des Erbprinzen Friedrich zu Sachsen-Gotha, und begleitete ihn 1667 auf seinen Reisen nach Frankreich. 1673 wirklicher Hofrath, 1680 Geheimrath, 1698 Kanzler und Regierungsdirector. 1691 wurde er auch Mitvormund der Söhne Herzog Friedrichs I. von Sachsen-Gotha und Altenburg. Er hatte im J. 1683 seinen Adel erneuert und hinterließ ein bedeutendes Vermögen.

    • Literatur

      Aug. Beck, Ernst der Fromme. Weimar 1865. Band II. p. 4.

  • Autor

    Beck.
  • Empfohlene Zitierweise

    Beck, August, "Bachoff von Echt, Johann Friedrich" in: Allgemeine Deutsche Biographie 1 (1875), S. 754 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/gnd117766607.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA