Lebensdaten
gestorben 1677
Geburtsort
Straßburg
Sterbeort
Straßburg
Beruf/Funktion
straßburgischer Stadtsyndikus ; Jurist ; Rat ; Syndikusanwalt
Konfession
keine Angabe
Normdaten
GND: 121803538 | OGND | VIAF: 64872649
Namensvarianten
  • Frind
  • Frid
  • Frind
  • mehr

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Personen in der GND - familiäre Beziehungen

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Frid, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd121803538.html [29.06.2022].

CC0

  • Biographische Darstellung

    Frid (oder Frind), Stadtsyndicus zu Straßburg, in den verhängnißvollen Jahren, welche der Uebergabe der Stadt an Ludwig XIV. vorangingen. Er wurde mit Aufträgen, die Interessen der Stadt betreffend, betraut, und galt für einen Anhänger der französischen Parthei. Als solcher wurde er vielfach verdächtigt, unter andern von General-Lieutenant Montecuculi bei dem Straßburger Magistrat angeklagt, und hatte sich gegen diese Anschuldigung zu vertheidigen, was ihm auch vorläufig gelang (ca. 1675), 10. März 1677.

    • Literatur

      S. Stadtarchiv. Strobel, Gesch. d. Elsasses, V. 33.

  • Autor/in

    Spach.
  • Zitierweise

    Spach, Ludwig, "Frid" in: Allgemeine Deutsche Biographie 7 (1878), S. 382 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd121803538.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA