Lebensdaten
1865 bis 1897
Beruf/Funktion
Zoologe ; Professor der Zoologie in Heidelberg
Konfession
evangelischer Großvater
Normdaten
GND: 117759155 | OGND | VIAF: 20465891
Namensvarianten
  • Erlanger, Raphael Freiherr von
  • Erlanger, Raphael Slidell von
  • Erlanger, R. von

Quellen(nachweise)

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Personen in der GND - familiäre Beziehungen

Verknüpfungen auf die Person andernorts

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Zitierweise

Erlanger, Raphael Freiherr von, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd117759155.html [12.08.2020].

CC0

  • Leben

    Erlanger: Raphael Freiherr von E. wurde 1865 in Paris geboren. Seine Schulbildung erhielt er zunächst in Paris, dann auf dem Gymnasium in Gießen. Nach Absolvirung desselben 1885 studirte er in Heidelberg, Bonn und Berlin Naturwissenschaften und Medicin und widmete sich namentlich der Zoologie, welche ihm besonderes Interesse einflößte. Um sich in dieser Wissenschaft weiter auszubilden, besuchte er während seiner Studienzeit wiederholt die zoologische Station in Neapel. 1891 promovirte er und habilitirte sich 1893 als Privatdocent für Zoologie in Heidelberg. 1896 wurde er zum außerordentlichen Professor ernannt. E. widmete sich namentlich Untersuchungen über die Entwicklungsgeschichte und veröffentlichte eine Reihe werthvoller Abhandlungen über diesen Gegenstand in verschiedenen Zeitschriften. Seine Untersuchungen sind mustergültig und berechtigten zu den höchsten Erwartungen. Leider ereilte ihn schon im Anfang seiner wissenschaftlichen Thätigkeit der Tod. E. starb am 30. November 1897.

  • Autor/in

    W. Heß.
  • Empfohlene Zitierweise

    Heß, Wilhelm, "Erlanger, Raphael Freiherr von" in: Allgemeine Deutsche Biographie 48 (1904), S. 397 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd117759155.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA