Lebensdaten
erwähnt 17.-19. Jahrhundert
Beruf/Funktion
Hugenottenfamilie in Preußen
Konfession
calvinistisch
Normdaten
GND: 1072397161 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Ancillon

Zitierweise

Ancillon, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd1072397161.html [17.07.2019].

CC0

  • Leben

    Die Familie wanderte nach der Aufhebung des Edikts von Nantes (1685) mit dem Theologen David (dem Älteren, 1617-92) nach Berlin ein, wo dieser Prediger der französischen Gemeinde und Hofprediger wurde. Sein Sohn David (der Jüngere, 1670–1723) wurde 1692 Nachfolger seines Vaters und war als Hofprediger (seit 1707) einer der beliebtesten Kanzelredner seiner Zeit. König Friedrich I. verwandte ihn mehrfach zu diplomatischen Missionen.

  • Autor/in

    Redaktion
  • Familienmitglieder

  • Empfohlene Zitierweise

    Redaktion, "Ancillon" in: Neue Deutsche Biographie 1 (1953), S. 264 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd1072397161.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA