Lebensdaten
erwähnt 17.-19. Jahrhundert
Beruf/Funktion
Meißner und schlesische Adelsfamilie
Konfession
evangelisch
Normdaten
GND: 1082804622 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Canitz, Freiherren von (seit 1698)
  • Canitz und Dallwitz, von
  • Canitz, von
  • mehr

Zitierweise

Canitz, von, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd1082804622.html [23.03.2019].

CC0

  • Leben

    Ursprünglich meißnischer Adel mit dem Stammsitz C. bei Wurzen, zu dem sehr bald Dallwitz (ebenfalls bei Wurzen) hinzukam; der schlesische Zweig des Geschlechts nannte sich danach von C. und Dallwitz. Die näheren Zusammenhänge zwischen den einzelnen Linien sind nicht mehr feststellbar. Der schlesische Zweig führt unbeanstandet den Freiherrntitel.

  • Autor/in

    Redaktion
  • Familienmitglieder

  • Empfohlene Zitierweise

    Redaktion, "Canitz, von" in: Neue Deutsche Biographie 3 (1957), S. 123 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd1082804622.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA