Lebensdaten
unbekannt
Beruf/Funktion
Familie aus Neuruppin
Konfession
evangelisch
Normdaten
GND: 1082577138 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Litzmann

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Personen im NDB Artikel

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Zitierweise

Litzmann, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd1082577138.html [20.06.2018].

CC0

  • Leben

    Die Familie stammt aus Neuruppin und verbreitete sich nach Gransee, Templin, Crossen, Halle, Kolberg und Berlin. Aus ihr gingen viele Bürgermeister, Pfarrer und Tuchmacher hervor. Zu ihr gehört auch der ev. Theologe Hans Lietzmann (s. NDB 13).

  • Literatur

    Karl Litzmann (s. 3), Gesch. d. Fam. L., 1913 (nur Lfg. 1 u. 2 ersch.; Neuruppiner Linie bis Ende 18. Jh.).

  • Autor/in

    Redaktion
  • Familienmitglieder

  • Empfohlene Zitierweise

    Redaktion, "Litzmann" in: Neue Deutsche Biographie 14 (1985), S. 713 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd1082577138.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA