Dates of Life
unbekannt
Occupation
sächsische Adelsfamilie
Religious Denomination
-
Authority Data
GND: 1084006871 | OGND | VIAF
Alternate Names
  • Loeser, von
  • Löser, von
  • Loeser, von

Relations

The links to other persons were taken from the printed Index of NDB and ADB and additionally extracted by computational analysis and identification. The articles are linked in full-text version where possible. Otherwise the digital image is linked instead.

Places

Map Icons
Marker Geburtsort Place of birth
Marker Wirkungsort Place of activity
Marker Sterbeort Place of death
Marker Begräbnisort Place of interment

Localized places could be overlay each other depending on the zoo m level. In this case the shadow of the symbol is darker and the individual place symbols will fold up by clicking upon. A click on an individual place symbol opens a popup providing a link to search for other references to this place in the database.

Citation

Löser, von, Index entry in: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd1084006871.html [17.10.2019].

CC0

  • Life

    Das sächs. Adelsgeschlecht war seit 1420 mit dem Erbmarschallamt von Kursachsen belehnt. Es besaß 1325-1647 die Herrschaft|Pretzsch an der Elbe. Matthias (gen. 1394-1421) war Propst zu Kemberg und sächs. Kanzler, Heinrich ( 1493) Landvogt zu Wittenberg, Tamm ( 1505) Dr. iur., Domherr zu Meißen und Archidiakon der Niederlausitz, Hans ( 1541) Hofmeister zu Wittenberg, Freund Luthers und Vertrauter von Hzg. Moritz, Hans ( 1580), kursächs. Rat, Vizehofrichter und Kommissar der Universität Wittenberg, baute das Schloß Pretzsch neu. Hans ( 1614) war kursächs. Rat und Obersteuereinnehmer, Dompropst zu Naumburg, Domdechant zu Meißen und Hofgerichtsassessor zu Wittenberg. Wolf ( 1604), Obersteuereinnehmer, Oberhofgerichtsassessor und Inspektor der Fürstenschule Grimma, erwarb 1602 das Rittergut Sahlis (50 km südl. Leipzig), das bis 1700 im Besitz seiner Nachkommen blieb: Hans ( 1644), Obersteuereinnehmer und Direktor der Ritterschaft des Fürstentums Sachsen-Altenburg, und Kurt (1623–70), kursächs. Rat, Obersteuereinnehmer und Landschaftsdirektor von Sachsen-Altenburg. Eustachius Friedrich (1699–1774) war sächs. Generalmajor und Inspekteur der Kavallerie.

  • Author

    Redaktion
  • Familienmitglieder

  • Citation

    Redaktion, "Löser, von" in: Neue Deutsche Biographie 15 (1987), S. 65 [online version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd1084006871.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA