Dates of Life
1887 bis 1956
Place of birth
Edling (Oberbayern)
Place of death
Freising
Occupation
Brauereibetriebswirt
Religious Denomination
katholisch
Authority Data
GND: 141397934 | OGND | VIAF
Alternate Names
  • Ecker, Joseph
  • Ecker, Josef

Places

Map Icons
Marker Geburtsort Place of birth
Marker Wirkungsort Place of activity
Marker Sterbeort Place of death
Marker Begräbnisort Place of interment

Localized places could be overlay each other depending on the zoo m level. In this case the shadow of the symbol is darker and the individual place symbols will fold up by clicking upon. A click on an individual place symbol opens a popup providing a link to search for other references to this place in the database.

Citation

Ecker, Joseph, Index entry in: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd141397934.html [21.10.2019].

CC0

  • Genealogy

    V Josef ( 1925), Landwirt in Edling;
    M Maria Fischer ( 1933) aus Wegscheid;
    1920 Isabella (* 1901), T des Magaziniers Gustav Adolf Schweizer aus Weißenburg;
    1 T.

  • Life

    E. studierte in München und Berlin kaufmännische Fächer. 1921 wurde ihm die Leitung der Landesbuchsteile Weihenstephan (jetzt Landestreuhand Weihenstephan) übertragen. 1926 promovierte er an der TH München. 1927 wurde er zum außerordentlichen und 1953 zum ordentlichen Professor für kaufmännische Brauereibetriebslehre an der TH München ernannt. Die literarische Tätigkeit bezog sich auf Themen wie Rechnungswesen, Nachwuchsförderung, Lohnbrauvertrag, Spitzen-hl, Pachtbedingungen, DM-Eröffnungsbilanz, Lastenausgleich und so weiter. E. war insbesondere auch autoritativer Spezialgutachter in Brauereifragen aller Art im In- und Ausland. E. gilt mit Recht als der Schöpfer der Brauereibetriebslehre. Er bemühte sich, die Methoden der kaufmännischen Betriebsführung an Hand seiner reichen Erfahrungen zu verbessern.

  • Works

    Weitere W zahlr. Aufsätze in Brauerei- u. Mälzereizss.;
    Hrsg.: Weihenstephaner Kaufmann. Brauereikal., 1924 ff.

  • Literature

    Die Brauwelt, Jg. 1952, S. 86 (P), Jg. 1956, S. 453 (P).

  • Author

    Franz Kinnebrock
  • Citation

    Kinnebrock, Franz, "Ecker, Joseph" in: Neue Deutsche Biographie 4 (1959), S. 289 [online version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd141397934.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA