Lebensdaten
unbekannt
Beruf/Funktion
patrizisches Ratsgeschlecht in Dinkelsbühl
Konfession
mehrkonfessionell
Normdaten
GND: 139763198 | OGND | VIAF: 102612827
Namensvarianten
  • Drechsel, Grafen von (seit 1817)
  • Drechsel, von
  • Drechsel, Grafen von (seit 1817)
  • mehr

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Drechsel, von, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd139763198.html [21.06.2024].

CC0

  • Biographie

    Patrizisches Ratsgeschlecht in Dinkelsbühl, hier führend an der Reformation beteiligt. Melchior (Reichsadel 1556, 1518-89), Dr. iur., war als pfalz-neuburgischer Kanzler um einen Ausgleich der religiösen Gegensätze bemüht, dann Reichskammergerichts-Assessor. Sein Bruder Walther (Reichsadel 1579, 1531-95). Dr. iur., war Geheimer Rat und Kanzler in Neuburg.

  • Literatur

    J. Greiner u. K. A. Gf. v. Drechsel, Btrr. z. Gesch. d. Fam. v. D.-Deuffstetten, in: Alt-Dinkelsbühl, Mitt. a. d. Gesch. v. Dinkelsbühl 21, 1934.

  • Autor/in

    Otto Veh
  • Familienmitglieder

  • Zitierweise

    Veh, Otto, "Drechsel, von" in: Neue Deutsche Biographie 4 (1959), S. 105 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd139763198.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA