Lebensdaten
vermutlich 1730 bis 1803
Beruf/Funktion
Kanonist
Konfession
katholisch?
Normdaten
GND: 139924965 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Hillesheim, Franz Karl Josef von
  • Hillesheim, F. C.
  • Hillesheim, Franciscus Carolus
  • mehr

Zitierweise

Hillesheim, Franz Karl Josef von, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd139924965.html [09.07.2020].

CC0

  • Leben

    Hillesheim: Franz Karl Joseph von H., geb. zu Köln aus einer vornehmen Kaufmannsfamilie, starb auf seinem Landsitze zu Niehl bei Köln am 12. Nov. 1803 im Alter von 73 Jahren, war beider Rechte Doctor. Professor an der Kölner Universität, kurfürstlicher wirklicher geheimer Konferenzrath, Domkapitular und Kanonikus zu den Aposteln. Er galt zu seiner Zeit als der gelehrteste Kenner der Geschichte seines Heimathlandes und wurde besonders geschätzt durch seine Vorlesungen darüber. Mehrere von seinen Zuhörern herrührende Handschriften haben sich erhalten und sind von neueren Kölner Historiographen viel benutzt worden, selten jedoch mit Anführung der Quelle. Das Programm zu diesen Vorlesungen wurde 1791 gedruckt mit dem Titel: „Sätze und Fragen aus der Cölnischen Kirchen- und Staatshistorie, aufgestellt zu akademischen Vorlesungen“. Außerdem hat v. H. nichts durch den Druck veröffentlicht.

  • Autor/in

    Merlo.
  • Empfohlene Zitierweise

    Merlo, "Hillesheim, Franz Karl Josef von" in: Allgemeine Deutsche Biographie 12 (1880), S. 428 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd139924965.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA