Lebensdaten
1779 – 1834
Beruf/Funktion
katholischer Theologe ; Historiker ; Theologe
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 120054124 | OGND | VIAF: 40199942
Namensvarianten
  • Rösch, Franz Nikolaus
  • Rösch, Franz Nikolaus
  • Rösch, Franz N.
  • mehr

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Rösch, Franz Nikolaus, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd120054124.html [05.10.2022].

CC0

  • Biographie

    Rösch: Franz Nikolaus R., geboren zu Lebenhan in Franken am 1. Sept. 1779, zu Würzburg am 7. Juli 1834. Er studirte am Gymnasium zu Münnerstadt, von 1800 an der Universität zu Würzburg, wurde 1805 Priester, war einige Jahre Hülfsgeistlicher, 1809—18 Lehrer am Gymnasium in Würzburg, 1818—26 Pfarrer in Wiesenfeld, von 1826 Professor der Moral- und Pastoraltheologie zu Würzburg, seit 1830 auch Domcapitular. Außer einigen kleineren Schriften veröffentlichte er: „Der praktische Prediger,“ 1808; „Handbuch der Geschichte des ehemaligen Fürstenthums, jetzt Großherzogthums Würzburg“, 1813.

    • Literatur

      Ruland, Series Prof. Wirceb. 217.

  • Autor/in

    Reusch.
  • Zitierweise

    Reusch, Heinrich, "Rösch, Franz Nikolaus" in: Allgemeine Deutsche Biographie 29 (1889), S. 159 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd120054124.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA