Lebensdaten
gestorben 1854
Beruf/Funktion
Nationalökonom
Konfession
keine Angabe
Normdaten
GND: 117286869 | OGND | VIAF: 24950120
Namensvarianten
  • Stolle, Eduard

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Stolle, Eduard, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd117286869.html [25.07.2021].

CC0

  • Leben

    Stolle: Eduard St., nationalökonomischer Schriftsteller, namentlich über Zuckerrübenindustrie, geboren in Berlin, am 17. November 1854 in München; schrieb „Ueber den Runkelrübenbau mit besonderer Rücksicht auf die einheimische Zuckerfabrikation“ (2. Aufl. 1847); „Die Zuckerproduction der ganzen Erde"; „Die Rübenzucker-Industrie"; „Industrie-Atlas oder nationalökonomische Kosmographie"; „Studien über die Hebung der Landescultur im Königreich Belgien“ (1850); „Thermometrische Tabelle nach Celsius, Reaumur und Fahrenheit“ (1854).

  • Autor/in

    Löbe.
  • Empfohlene Zitierweise

    Löbe, William, "Stolle, Eduard" in: Allgemeine Deutsche Biographie 36 (1893), S. 408 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd117286869.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA