Lebensdaten
1732 bis 1791
Geburtsort
Ochsenhausen
Sterbeort
Salzburg
Beruf/Funktion
Mathematiker ; Philosoph ; Benediktiner
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 100030564 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Beck, Dominicus
  • Beck, Dominik

Porträt(nachweise)

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Beck, Dominicus, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd100030564.html [01.04.2020].

CC0

  • Leben

    Beck: Dominicus B., Mathematiker und Philosoph, geb. zu Oepfingen (zwischen Ulm und Biberach) den 27. Sept. 1732, zu Salzburg den 22. Febr.|1791. Er war Benedictiner, studirte als solcher in dem Kloster Ochsenhausen, kam 1762 als Lehrer der theoretischen Philosophie nach Salzburg, 1764 als Lehrer der Philosophie und Mathematik nach Ochsenhausen, 1766 wieder als Lehrer der Mathematik und Physik nach Salzburg. Seine Lehrthätigkeit war eine eben so ausgedehnte als segensreiche, wenn er auch nicht mit eigenen bedeutenden Entdeckungen auftrat. Klare Darstellung der Mathematik von deren Elementen bis zu den damaligen höheren Theilen derselben bildet auch den Charakter seiner vielen Schriften. Wir nennen darunter: „Praelectiones mathematicae“, 1780—81. „Geometria sublimior cl. Caillii tyronum captui accommodata“, 1771. |

    • Literatur

      Vgl. Oberdeutsche allgemeine Litteraturzeitung vom 28. Febr. 1791.

  • Autor/in

    Cantor.
  • Empfohlene Zitierweise

    Cantor, Moritz, "Beck, Dominicus" in: Allgemeine Deutsche Biographie 2 (1875), S. 212-213 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd100030564.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA