Dates of Life
1795 bis 1857
Occupation
Naturforscher ; Arzt ; Zoologe ; Leiter der Berliner Tierarzneischule
Religious Denomination
lutherischer Bruder
Authority Data
GND: 100005632 | OGND | VIAF
Alternate Names
  • Albers, Johann Christoph
  • Albers, J. C.
  • Albers, J. Christian
  • more

Relations

Inbound Links to this Person

The links to other persons were taken from the printed Index of NDB and ADB and additionally extracted by computational analysis and identification. The articles are linked in full-text version where possible. Otherwise the digital image is linked instead.

Citation

Albers, Johann Christoph, Index entry in: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd100005632.html [10.07.2020].

CC0

  • Life

    Albers: Joh. Christoph A., Arzt, geb. 13. März 1795 in Bremen, studirte in Göttingen, trat 1814 in preußische Dienste und machte als Stabsarzt den Feldzug mit. 1817 ging er als Kreisphysicus nach Allenstein in Ostpreußen, kam 1820 an die Regierung in Gumbinnen, 1832 nach Berlin, übernahm 1840 die Direction der königl. Thierarzneischule und zog sich 1849 in das Privatleben zurück; später lebte er in Heidelberg und starb auf einer Reise in Stuttgart am 27. Sept. 1857. Die Muße seiner letzten Jahre verwandte er besonders zu malakologischen Studien. Als werthvolle Resultate derselben nennen wir seine Beschreibung der Mollusken Madeira's (1854) und die Monographie der Heliceen (1850). Seine Schriften finden sich bei Heinsius-Kaiser, Bücherlex. Bd. 6 und 8 und in Engelmann's Bibl. hist. nat. Suppl. II. 1827 verzeichnet.

  • Author

    Carus.
  • Citation

    Carus, Victor, "Albers, Johann Christoph" in: Allgemeine Deutsche Biographie 1 (1875), S. 180 [online version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd100005632.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA