Lebensdaten
1763 – 1814
Geburtsort
Meißen
Sterbeort
Dresden
Beruf/Funktion
Maler ; Kupferstecher ; Landschaftsmaler
Konfession
evangelisch?
Normdaten
GND: 137763670 | OGND | VIAF: 81904909
Namensvarianten
  • Stamm, Johann Gottlieb Samuel
  • Stamm, Johann Gottlob Samuel
  • Stamm, Joh. Gottlieb Samuel
  • mehr

Biografische Lexika/Biogramme

Quellen(nachweise)

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Stamm, Johann Gottlieb Samuel, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd137763670.html [07.12.2022].

CC0

  • Biographie

    Stamm: Joh. Gottlieb Samuel St., Landschaftsmaler und Kupferstecher, geboren 1763 zu Meißen, am 12. Januar 1814 zu Dresden. St., von 1783—1789 Schüler Klengel's in Dresden und eine Zeitlang im Dienste des Fürsten von Schönburg in Waldenburg thätig, lebte den größten Theil seines Lebens in Dresden, wo er Landschaften, hauptsächlich aus der Umgebung der Stadt malte, in Sepiamanier zeichnete oder in Kupfer stach.

    • Literatur

      Vgl. W. Loose, Lebensläufe Meißner Künstler in den Mittheilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Meißen. 2. Bd., 2. Heft, S. 284.

  • Autor/in

    H. A. Lier.
  • Zitierweise

    Lier, Hermann Arthur, "Stamm, Johann Gottlieb Samuel" in: Allgemeine Deutsche Biographie 35 (1893), S. 433 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd137763670.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA