Lebensdaten
wahrscheinlich nach 1480 – 1534
Geburtsort
Besigheim (?)
Sterbeort
Speyer
Beruf/Funktion
Organist ; Komponist ; Musiker
Konfession
katholisch?,reformiert?
Normdaten
GND: 135745969 | OGND | VIAF: 5259554
Namensvarianten
  • Artopius, Balthasar
  • Arthopaeius, Balthasar
  • Artocopus, Balthasar
  • mehr

Quellen(nachweise)

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Arthopius, Balthasar, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd135745969.html [17.08.2022].

CC0

  • Genealogie

    Die Herkunft aus Besigheim stützt sich auf die Hypothese, daß ein Balthasar Pistoris von Besike mit Arthopius identisch sei.

  • Biographie

    A. war, wenn er mit Pistoris identisch ist, 1498 in Heidelberg immatrikuliert. Bis 1531 war er Organist in Weißenburg, dann bis zu seinem Tode am Dom zu Speyer. Seine Kunst wurde von den Zeitgenossen sehr gerühmt. J. Micyllus dichtete ihm ein Epitaph, das J. Heugel 1535 vertonte. Als Komponist gehört A. zu den guten deutschen Durchschnittsmusikern seiner Zeit. Die spärliche Überlieferung seines Schaffens läßt nur vermuten, daß er sich der Komposition mehrstimmiger lateinischer Psalmen besonders gewidmet hat. Vielleicht stand er dem reformierten Protestantismus nahe.

  • Werke

    Weltl. u. geistl. Kompositionen in zeitgenöss. Drucken u. Hss., z. B. 4 weltl. Lieder b. P. Schöffer-M. Apiarius, Fünfundsechzig teutscher Lieder, Straßburg 1536;
    lat. Sätze in Drucken u. Hss.; ein weltl. Lied b. F. Jöde, Chorbuch IV, 1931;
    ein weltl. Lied b. R. Eitner, Das alte dt. Lied u. seine Meister, in: Mhh. f. Musikgesch. 26, 1894.

  • Literatur

    G. Bossert, Theodor Rysmann u. sein Lobgedicht auf Speier, in: Mitt. d. Hist. Ver. d. Pfalz, H. 29/30, 1902;
    ders., Btrr. z. bad.-pfälz. Ref.gesch., in: ZGORh, NF 18, 1903;
    ders., Th. Rysmann, ebenda, NF 22/23, 1907/08;
    R. Jauernig, Berichtigungen u. Ergg. z. Eitners Qu.lex., in: Die Musik-F 6, 1953;
    H. Albrecht, in: MGG (W, L).

  • Autor/in

    Hans Albrecht
  • Zitierweise

    Albrecht, Hans, "Arthopius, Balthasar" in: Neue Deutsche Biographie 1 (1953), S. 402 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd135745969.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA