Dates of Life
1825 bis 1902
Place of birth
Michelob bei Saaz (Böhmen)
Place of death
Wien
Occupation
österreichischer Staatsmann
Religious Denomination
katholisch
Authority Data
GND: 129875775 | OGND | VIAF: 30629191
Alternate Names
  • Banhans, Anton (bis 1886)
  • Banhans, Anton Freiherr von
  • Banhans, Anton (bis 1886)
  • more

Places

Map Icons
Marker Geburtsort Place of birth
Marker Wirkungsort Place of activity
Marker Sterbeort Place of death
Marker Begräbnisort Place of interment

Localized places could be overlay each other depending on the zoo m level. In this case the shadow of the symbol is darker and the individual place symbols will fold up by clicking upon. A click on an individual place symbol opens a popup providing a link to search for other references to this place in the database.

Citation

Banhans, Anton Freiherr von, Index entry in: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd129875775.html [19.04.2021].

CC0

  • Genealogy

    V Lehrer;
    6.10.1856 Gabriele Beer, Edle von Baier (1830–1907);
    2 S, u. a. Karl von Banhans, österreichischer Minister: 1 T.

  • Life

    B. trat nach juristischen Studien in Prag in den Staatsdienst und wurde 1859 Zentraldirektor der Güter des Grafen E. Waldstein. Er kam später als Sektionschef ins Ministerium des Innern, wurde 1870 Ackerbauminister und war 1871-75 Handelsminister. Als Handelsminister hat B. sich immer mehr von dem System der staatlich subventionierten Privatbahnen abgewandt. In einem Prozeß gegen den Generaldirektor der Lemberg-Jassy-Bahn, der allerdings mit einem Freispruch endete, hat er der Idee der österreichischen Staatsbahnen zum Durchbruch verholfen. Seit 1867 im böhmischen Landtag und bald darauf im Reichstag, bekämpfte er im Verein der deutschliberalen Partei die föderalistische Politik des Grafen R. Belcredi. Infolge der deutschradikalen Strömung in seinem Wahlbezirk legte er 1885 sein Mandat nieder. 1880-87 war er Präsident des niederösterreichischen Gewerbevereins und seit 1890 Präsident der Donau-Dampfschiffahrtsgesellschaft.

  • Literature

    Nekrologe in: Wiener Abendpost u. Neue freie Presse 26.5.1902;
    Beschreibender Kat. d. k. k. hist. Mus. d. österr. Eisenbahnen Nr. 903, 1902, S. 294 ff.;
    A. v. Buschmann, Gesch. d. Verwaltung d. österr. Eisenbahnen, in: Gesch. d. Eisenbahnen d. österr.-ungar. Monarchie. Bd. 4, S. 230 ff., 1899 (P);
    A. v. Czedik, Zur Gesch. d. k. k. österr. Ministerien, Bd. 1, 1861-93, 1917.

  • Portraits

    6 Phot., 4 Drucke, undatiert aus verschiedenen Jahren (Bildarchiv d. Nat.-Bibl. Wien);
    2 Lithogr. (Österr. Eisenbahnmus. Wien).

  • Author

    Alexander Novotny
  • Citation

    Novotny, Alexander, "Banhans, Anton Freiherr von" in: Neue Deutsche Biographie 1 (1953), S. 576 [online version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd129875775.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA