Lebensdaten
1828 bis 1920
Geburtsort
Niedergailbach bei Zweibrücken
Sterbeort
Speyer
Beruf/Funktion
katholischer Schriftsteller
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 123514363 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Bischoff, Josef (eigentlich)
  • Bischoff, Josef Eduard (eigentlich)
  • Bolanden, Konrad von
  • mehr

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Zitierweise

Bolanden, Konrad von, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd123514363.html [16.11.2018].

CC0

  • Genealogie

    V Gerhard Bischoff, Kaufmann in Niedergailbach;
    M Clara Longuet, französischer Abstammung.

  • Leben

    B. kam 1841 nach Speyer in das Bischöfliche Konvikt und bezog 1849 die Universität München. 1852 erhielt er die Priesterweihe und war in Speyer als Domkaplan tätig, später als Administrator in Kirchheimbolanden, 1856-59 als Pfarrer in Börrstadt; 1859 kam er nach Berghausen. 1869 trat er von seinem Amt zurück und zog als freischaffender Schriftsteller nach Speyer. - Viele Jahrzehnte war B. einer der bekanntesten und fruchtbarsten Schriftsteller der Pfalz, in gleichem Maße beliebt wie von seinen Gegnern gehaßt. Seine Werke fanden vielfach den Weg ins Ausland, vor allem nach Amerika. Die meisten seiner Werke und Broschüren müssen betrachtet werden aus den Gegebenheiten und Notwendigkeiten des „Kulturkampfes“, in dem B. unerschrocken für die Interessen|der katholischen Kirche eintrat. Er war dem technischen Fortschritt gegenüber aufgeschlossen.

  • Werke

    Eine Brautfahrt, Hist. Roman aus d. 16. Jh., 1857 (ab 4. Aufl. unter d. Titel: Luthers Brautfahrt);
    Die Aufgeklärten, Zeitroman, 1864;
    Gustav Adolph, Hist. Roman, 4 Bde., 1867–71;
    Die Schwarzen u. d. Roten, 1868, 31873;
    Der Teufel in d. Schule, Volkserzählung, 1891;
    Die Ultramontanen, Zeitroman, 2 Bde., 1891;
    Dt. Kulturbilder, 7 Bde., 1910–13;
    vollst. W-Verz. in: Nekrolog z. Kürschner, Lit.-Kal. 1901–35, 1936.

  • Literatur

    DBJ II (Totenliste 1920, L);
    Krüger, 1914 (unter Bischoff);
    Kosch, Lit.-Lex. I (unter Bischoff, L);
    RGG.

  • Portraits

    Pfälzer Volkskal., 1921, S. 72.

  • Autor/in

    Lorenz Wingerter
  • Empfohlene Zitierweise

    Wingerter, Lorenz, "Bolanden, Konrad von" in: Neue Deutsche Biographie 2 (1955), S. 429 f. [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd123514363.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA