Lebensdaten
1651 bis 1703 oder 1702
Geburtsort
Nürnberg
Sterbeort
München
Beruf/Funktion
Kupferstecher
Konfession
evangelisch?
Normdaten
GND: 122235401 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Ambling, Karl Gustav von
  • Amling, Karl Gustav von
  • Ambling, Karl Gustav von
  • mehr

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Amling, Karl Gustav von, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd122235401.html [15.12.2019].

CC0

  • Leben

    Amling: Karl Gustav v. A. (Ambling), Kupferstecher, geb. angeblich 1651 zu Nürnberg, zu München 1702 oder 1703, studirte in München unter J. M. Wenig und in Paris unter F. de Poilly, kehrte dann nach einigen Jahren nach München zurück, wo er Hofkupferstecher mit 200 Gulden Gehalt wurde, und den Adelstitel erhielt. Er war nun vollauf beschäftigt, die Bildnisse der fürstlichen Familie und anderer bairischer Honoratioren in Kupfer zu bringen. Außerdem stach er noch Heiligenbilder in nicht unbedeutender Anzahl und dann besonders im Auftrag des Kurfürsten Max Emanuel von 1695 an die Folge nach den Zeichnungen von Peter Candid, darunter namentlich 13 Blätter, welche Scenen aus der Geschichte des Herzogs von Baiern, Otto von Wittelsbach, vorstellen. A. fand seiner Zeit großen Beifall; er war allerdings auch ein geschickter Stecher, der sich das Handwerk vollkommen angeeignet hatte, und führte nicht ohne Fleiß aus.

    • Literatur

      Sandrart's Teutsche Akademie. J. Meyer's Künstlerlexikon.

  • Autor/in

    W. Schmidt.
  • Empfohlene Zitierweise

    Schmidt, Wilhelm, "Amling, Karl Gustav von" in: Allgemeine Deutsche Biographie 1 (1875), S. 399 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd122235401.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA