Lebensdaten
erwähnt 1795, gestorben 1806
Geburtsort
Moskau
Beruf/Funktion
Botaniker ; Arzt ; Zoologe
Konfession
evangelisch?
Normdaten
GND: 12017507X | OGND | VIAF: 63075462
Namensvarianten
  • Adams, Michael Friedrich
  • Adam, Johann Friedrich
  • Adams, Michael Friedrich
  • mehr

Verknüpfungen

Verknüpfungen auf die Person andernorts

Aus dem Register von NDB/ADB

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Adam, Johann Friedrich, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd12017507X.html [20.09.2021].

CC0

  • Leben

    Adam: Joh. Friedr. A., nannte sich später Michael Friedr. Adams, Botaniker. Er studirte 1795—96 in der medizinischen Schule zu St. Petersburg, bereiste 1800—2 im Gefolge des Grafen Mussin-Puschwin Transkaukasien, begleitete dann als Zoologe im Auftrage der Petersburger Akademie die Gesandtschaft nach China unter dem Grafen Golowkin. Nach dem Mißlingen derselben ward er nach Jakutzk geschickt und ging 1805—6 die Lena hinab, um das bekannte Mammuth zu suchen, kehrte 1806 nach Petersburg zurück und lebte später als Adjunct-Professor für Botanik an der medico-chirurgischen Akademie zu Moskau. Von Tiflis aus veröffentlichte er 10. Nov. 1802 „Decades quinque novarum specierum plantarum“ (in Weber und Mohr, Beiträge I. 41—75. Kiel 1805).

  • Autor/in

    Jessen.
  • Empfohlene Zitierweise

    Jessen, Carl, "Adam, Johann Friedrich" in: Allgemeine Deutsche Biographie 1 (1875), S. 45 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd12017507X.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA