Lebensdaten
erwähnt 778, gestorben Ende 8. Jahrhundert
Geburtsort
England
Sterbeort
(Heidenheim?)
Beruf/Funktion
Benediktinerin ; Nonne ; Verfasserin von Heiligenviten
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 118707892 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Hugeburc
  • Heidenheim, Hugeburc von
  • Hugeburc, Monialis
  • mehr

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Personen in der NDB Genealogie

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Zitierweise

Hugeburc, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd118707892.html [20.03.2019].

CC0

  • Genealogie

    Verwandte Willibald ( 787), 1. Bischof v. Eichstätt, Wynnebald ( 761), Stifter u. 1. Abt d. Klosters Heidenheim, Waldburga ( 779), Äbtissin d. Klosters Heidenheim.

  • Leben

    H. wird nach dem Tode Wynnebalds unter Waldburga Nonne im Doppelkloster Heidenheim. Wie auch andere Nonnen der Zeit nimmt sie teil an den gelehrten Studien. Wohl 778 verfaßt sie die Viten der Brüder Willibald und Wynnebald (ed. O. Holder-Egger, in: MG SS 15, S. 80-117). Ihre Autorschaft ist durch die überzeugende Auflösung eines Kryptogramms in der Haupthandschrift der Viten (Clm 1086) erwiesen. Ihr Latein ist geziert und schwülstig, sie verwendet und verballhornt griech. Worte, gemessen an klassischen Regeln, fehlerhafte und barbarische Ausdrücke. Reizvoll und mit großer Naivität berichtet sie anschaulich über die angelsächs. Missionsarbeit in Süddeutschland und vor allem nach Willibalds Angaben über dessen Pilgerfahrt ins Hl. Land (723–29).

  • Literatur

    B. Bischoff, Wer ist d. Nonne v. Heidenheim?, in: StMBO 49, 1931, S. 387 f.;
    E. Gottschaller, H. v. Heidenheim, Philolog. Unterss. zu d. Heiligenbiogrr. e. Nonne d. 8. Jh., 1973.

  • Autor/in

    Hans Jürgen Rieckenberg
  • Empfohlene Zitierweise

    Rieckenberg, Hans Jürgen, "Hugeburc" in: Neue Deutsche Biographie 10 (1974), S. 8 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd118707892.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA