Dates of Life
1844 – 1926
Place of birth
Nördlingen
Place of death
Bad Kohlgrub (Oberbayern)
Occupation
Pharmakologe ; Chemiker ; Hochschullehrer
Religious Denomination
keine Angabe
Authority Data
GND: 117609153 | OGND | VIAF: 64788867
Alternate Names
  • Böhm, Rudolf
  • Böhm, Rudolf
  • Boehm, Rudolf
  • more

Objekt/Werk(nachweise)

Relations

Outbound Links from this Person

Genealogical Section (NDB)

The links to other persons were taken from the printed Index of NDB and ADB and additionally extracted by computational analysis and identification. The articles are linked in full-text version where possible. Otherwise the digital image is linked instead.

Places

Map Icons
Marker Geburtsort Place of birth
Marker Wirkungsort Place of activity
Marker Sterbeort Place of death
Marker Begräbnisort Place of interment

Localized places could be overlay each other depending on the zoo m level. In this case the shadow of the symbol is darker and the individual place symbols will fold up by clicking upon. A click on an individual place symbol opens a popup providing a link to search for other references to this place in the database.

Citation

Böhm, Rudolf, Index entry in: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd117609153.html [29.05.2024].

CC0

  • Genealogy

    V Martin, Arzt in Nördlingen;
    M Emilie Guettler;
    1872 Anna Reuß; 5 K, u. a. Gottfried s. (1).

  • Biographical Presentation

    B. genoß Klostererziehung in Augsburg und studierte in München, Würzburg und Leipzig. Er wirkte als Professor seit 1872 in Dorpat, seit 1881 in Marburg und seit 1884 in Leipzig und wurde einer der Wegbereiter für die Entwicklung der Pharmakologie als selbständige experimentelle Wissenschaft und Lehre. In hervorragender Weise betrieb er beide Seiten der Forschung, sowohl die chemische als auch die experimentell biologische. Großen Wert hatten seine pharmakognostischen Untersuchungen. B. verfaßte auch bedeutende pharmakologische und toxikologische Arbeiten (z. B. über Digitalis, Curare usw.) und schrieb das „Lehrbuch der allgemeinen und speziellen Arzneiverordnungslehre für Studierende, Ärzte und Apotheker“ (1884), das mehrere Auflagen erlebte. - Unter B. wurde 1886-88 das Pharmakologische Institut an der Universität Leipzig erbaut.

  • Works

    in: Archiv f. experimentelle Pathol. u. Pharmakol. (Mithrsg.).

  • Literature

    Dt. med. Wschr. 1926, Nr. 47, S. 2000 (P);
    Münchener med. Wschr. 1926, Nr. 51, S. 2170 (P);
    Pagel, Sp. 203 f. (W);
    Wi. VIII, 1922;
    Pogg. III bis VI;
    Fischer I.

  • Author

    Johannes W. E. Büttner
  • Citation

    Büttner, Johannes W. E., "Böhm, Rudolf" in: Neue Deutsche Biographie 2 (1955), S. 379 [online version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd117609153.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA