Lebensdaten
1860 bis 1945
Geburtsort
Seebergen bei Gotha
Sterbeort
Gotha
Beruf/Funktion
Astronom
Konfession
lutherisch
Normdaten
GND: 116306858 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Anding, Ernst
  • Anding, E.
  • Anding, Ernst Emil Ferdinand

Quellen(nachweise)

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Personen im NDB Artikel

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Zitierweise

Anding, Ernst, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd116306858.html [16.11.2018].

CC0

  • Genealogie

    V Wilhelm Anding, Landwirt;
    M Martha Tenner;
    1) 28.1.1901 Bertha, T des Landwirts Jacob Echsle in Hitzhofen bei Sigmaringen, 2) Gotha 18.12.1924 Marie (* 1902), T des herzoglichen Schloßmaschinisten Bernhard Friedrich Richard Schmidt (1873–1944) und der Christiane Luise Wilhelmine Lutz (1869–1916).

  • Leben

    A. studierte in Jena und in München Astronomie und promovierte bei H. von Seeliger in München 1888. Im Jahre 1895 wurde er Privatdozent an der Universität München, ein Jahr später Observator der bayerischen Kommission für internationale Erdmessung. 1903 außerordentlicher Professor an der Münchner Universität geworden, folgte er 1906 einem Ruf als Direktor der Sternwarte Gotha, wo er bis an sein Lebensende blieb. Unter der großen Zahl seiner Arbeiten haben mehrere Veröffentlichungen über grundsätzliche astronomische Fragen eine Bedeutung für spätere Zeiten bewahrt. Vor allem in einem 14 Seiten langen Artikel im 6. Band der Encyclopädie der mathematischen Wissenschaften hat er grundsätzliche Erwägungen über die Bedeutung des von den Astronomen benutzten empirischen Koordinatensystems und seine Beziehung zum idealen Inertialsystem niedergelegt. Seine sonstigen Arbeiten beschäftigen sich mit klassischen Problemen der Astronomie wie Zeitmessung, Ortsbestimmung und Stellarastronomie.

  • Werke

    u. a. Krit. Unters. üb. d. Bewegung d. Sonne durch d. Weltenraum I u. II, 1901–10;
    Üb. Koordinaten u. Zeit, in: Enz. d. mathemat. Wiss. VI/2, 1905-34.

  • Literatur

    Pogg. IV, V, VI.

  • Autor/in

    Felix Schmeidler
  • Empfohlene Zitierweise

    Schmeidler, Felix, "Anding, Ernst" in: Neue Deutsche Biographie 1 (1953), S. 269 f. [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd116306858.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA