Dates of Life
1821 bis 1884
Place of birth
Merseburg
Place of death
Leipzig
Occupation
Elektrotherapeut
Religious Denomination
lutherisch
Authority Data
GND: 103135057 | OGND | VIAF
Alternate Names
  • Brenner, August Rudolf
  • Brenner, Rudolf
  • Brenner, August Rudolf
  • more

Relations

Outbound Links from this Person

Genealogical Section (NDB)

Inbound Links to this Person

The links to other persons were taken from the printed Index of NDB and ADB and additionally extracted by computational analysis and identification. The articles are linked in full-text version where possible. Otherwise the digital image is linked instead.

Places

Map Icons
Marker Geburtsort Place of birth
Marker Wirkungsort Place of activity
Marker Sterbeort Place of death
Marker Begräbnisort Place of interment

Citation

Brenner, Rudolf, Index entry in: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd103135057.html [20.02.2019].

CC0

  • Genealogy

    V Ludwig August, Domkämmerer in Merseburg;
    M Emilie Henr. Wollny;
    B Richard (1833–74), Afrikareisender;
    1) Merseburg T des Kanzleirats Bormann ( 1875), 2) Weißenfels 1876 Sophie Elise, Witwe seines B Richard, T des Bergrats Friedrich Bischof und der Henr. Emilie Eckardt;
    1 T aus 2).

  • Life

    B. studierte in Berlin und Halle und ließ sich in Quedlinburg als praktischer Arzt nieder.|1854 trat er in russische Dienste, machte den Krimkrieg als Hospitalarzt mit und ging anschließend nach St. Petersburg, wo er zunächst noch im Staatsdienst, dann aber als Konsultararzt für Muskel- und Nervenkrankheiten an der Maximilian-Heilanstalt sowie in freier Praxis tätig war. 1877 wurde er zum außerordentlichen Professor für Elektrotherapie in Leipzig ernannt. - B. erkannte als erster die polaren Wirkungen des galvanischen Stromes und deren Bedeutung für Elektrodiagnostik und -therapie, prüfte das motorische Zuckungsgesetz unter normalen und pathologischen Bedingungen und deckte die galvanischen Reaktionen des nervösen Gehörapparates auf.

  • Works

    Versuch z. Begründung einer rationellen Methode d. Elektrotherapie, genannt: Die polare Methode, in: St. Petersburger med. Zs., 1862, S. 257-99: Unterss. u. Beobachtungen auf d. Gebiete d. Elektrotherapie, 2 Bde., 1868–69.

  • Literature

    W. Erb, in: Dt. Archiv f. klin. Medizin, 1885, S. 360-64;
    BLÄ I, 1929.

  • Author

    Wilhelm Katner
  • Citation

    Katner, Wilhelm, "Brenner, Rudolf" in: Neue Deutsche Biographie 2 (1955), S. 586 f. [online version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd103135057.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA