Dates of Life
1766 – 1821
Place of birth
Babenhausen (Schwaben)
Place of death
Babenhausen (Schwaben)
Occupation
bayerischer Kronoberstkämmerer ; Generalmajor der Nationalgarde
Religious Denomination
katholisch
Authority Data
GND: 122174232 | OGND | VIAF: 72268709
Alternate Names
  • Fugger von Babenhausen, Anselm Maria Fürst
  • Fugger von Babenhausen, Anselm Fürst
  • Fugger von Babenhausen, Anselm Maria Fürst
  • more

Objekt/Werk(nachweise)

Relations

The links to other persons were taken from the printed Index of NDB and ADB and additionally extracted by computational analysis and identification. The articles are linked in full-text version where possible. Otherwise the digital image is linked instead.

Places

Map Icons
Marker Geburtsort Place of birth
Marker Wirkungsort Place of activity
Marker Sterbeort Place of death
Marker Begräbnisort Place of interment

Localized places could be overlay each other depending on the zoo m level. In this case the shadow of the symbol is darker and the individual place symbols will fold up by clicking upon. A click on an individual place symbol opens a popup providing a link to search for other references to this place in the database.

Citation

Fugger von Babenhausen, Anselm Fürst, Index entry in: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd122174232.html [29.02.2024].

CC0

  • Genealogy

    V Anselm (1729–93), S d. Alex. Sigismund (1691–1759) u. d. Maria Kath. Euphemia Gfn. v. Törring;
    M Maria Walburga Therese Karol. Eusebia (1740–96), T d. Reichserbtruchseß Jos. Franz Gf. v. Waldburg zu Wolfegg-Wolfegg (1704–74) u. d. Anna Maria Ludovica Gfn. zu Salm-Reifferscheidt-Dyck;
    B Franz (1772–1812), Dompropst zu St. Gereon zu Köln;
    Mooshausen 1793 Maria Antonia (1773–1814), T d. Reichserbtruchseß Eberhard Fürst v. Waldburg zu Zeil-Wurzach (1730–1807) u. d. Maria Kath. Gfn. Fugger v. Glött;
    5 S, 4 T;
    E (Fürsten F. v. Babenhausen) Leopold (1827–85), bayer. Kronoberstmarschall, Reichsrat, Karl (1829–1906), bayer. GR, Präs. d. Reichsrats, Gen.-Major, Mitgl. d. Herrenhauses d. österr. Reichsrats.

  • Biographical Presentation

    F. übernahm 1793 die Herrschaft seiner stark belasteten Besitzungen und suchte die Regierung zu reformieren. Am 1.8.1803 erhob ihn Kaiser Franz II. in den Reichsfürstenstand, die Herrschaft Babenhausen zum Reichsfürstentum. 1805 nahm er Klemens Maria Hofbauer mit der ersten deutschen Redemptoristenniederlassung auf. Aufgrund der Rheinbundakte wurde er 1806 durch Bayern mediatisiert. Obwohl 1808 bayerischer Kronoberstkämmerer und 1813 Generalmajor der Nationalgarde II. Klasse, versuchte er beim Wiener Kongreß eine Wiederherstellung der Mediatisierten und einer deutschen Kaiserwürde Österreichs zu betreiben. Eine dafür werbende anonyme Druckschrift, die auch Reichsverfassungspläne enthielt, zog F. die mehrjährige äußerste Ungnade des Bayernkönigs zu.

  • Works

    Materialien zu Germaniens Wiedergeburt als Beytrag zu d. Beherzigungen d. Wiener Kongresses v. e. dt. Fürsten entworfen, 1814.

  • Literature

    W. Zorn, in: Lb. a. d. Bayer. Schwaben II, 1953, S. 329 ff. (P).

  • Author

    Wolfgang Zorn
  • Citation

    Zorn, Wolfgang, "Fugger von Babenhausen, Anselm Fürst" in: Neue Deutsche Biographie 5 (1961), S. 723 [online version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd122174232.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA