Lebensdaten
1861 bis 1935
Geburtsort
Lubochin (Kreis Schwetz, Westpreußen)
Sterbeort
Berlin
Beruf/Funktion
Mediziner ; Tropenhygieniker
Konfession
evangelische Familie
Normdaten
GND: 117683744 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Plehn, Albert

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Personen in der GND - familiäre Beziehungen

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Zitierweise

Plehn, Albert, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd117683744.html [15.11.2018].

CC0

  • Genealogie

    V Anton (1834–87), aus Baden-Baden, Gutsbes. u. Landwirt in L. (s. Altpreuß. Biogr. II), S d. Julius|Reinhold ( 1863), Gutsbes. in Kopitkowo (Westpreußen), u. d. Ferdinande Rothe;
    M Johanna (1838–88), T d. Rudolf Maercker, Gutsbes. in Rohlau (Westpreußen), u. d. Therese Eugenie v. Kries;
    Ur-Gvm Nathanael Gottlieb v. Kries (1772–1852, preuß. Adel 1840), Amtsrat, Gutsbes., Mitgl. d. ProvinzialLT, Ehrenbürger v. Marienwerder (s. NDB 13*);
    Om Hans v. Maercker (1850–1908, preuß. Adel 1902), Gutsbes. in Rohlau, Lokalhist. (beide s. Altpreuß. Biogr. I);
    B Friedrich (s. 2), Rudolf (1868–99), Forstwiss. u. Philologe;
    Schw Marianne (s. 3), Rose (1865–1945), Malerin;
    1890 Marie Gütschow.